Zwischensparrendämmung & Dachdämmung

Die Zwischensparrendämmung ist die wirtschaftlichste Möglichkeit, einen effizienten Wärmeschutz im Schrägdach zu realisieren. Sie ist meist schnell und einfach umzusetzen und nutzt den vorhandenen Raum zwischen den Sparren im Dach ideal für den Wärmeschutz.

Für die Zwischensparrendämmung eignen sich insbesondere formstabile Steinwolle-Dämmstoffe, die gleichzeitig elastisch sein müssen, um sich den Sparren fugendicht anschließen zu können. Denn beim Hausdach ist es nicht anders wie bei einem Menschen, der die meiste Wärme über seinen Kopf verliert. Somit können bis zu 30 Prozent der Wärme durch ein schlecht gedämmtes Dach entweichen. Dieser Aspekt macht das Dach zu einem wichtigen Faktor wenn es um Energiesparfaktoren und die EnEV (Energiesparverordnung) geht.

 

Bei der Dachdämmung unterscheidet man in drei Dämmarten: Aufsparrendämmung, Untersparrendämmung und Zwischensparrendämmung. Die Ausparrendämmung wird jedoch eher seltener durchgeführt, da dieser wesentlich teurer als die anderen Varianten ist. Teurer, weil hierfür die gesamte Dacheindeckung neu gemacht werden muss.

Die Dicke der Dämmung hängt vom Wärmedurchgangskoeffizienten ab, der angibt, wie schnell Wärme ein Material durchströmt. Dieser Wärmedurchgangskoeffizient wird auch U-Wert genannt. Heutzutage liegt die Dämmschicht meist bei rund 20cm.

 

Wie erkennt man als nicht Profi, ob es nötig ist das Dach neu zu dämmen? Erstens natürlich an den höheren Heizkosten und zweitens sieht man das im Winter immer sehr gut. Während ein gut gedämmtes Dach noch mit Schnee bedeckt ist, ist bei einem ungenügend isoliertem Dach kaum noch Schnee zu sehen, da es weggeschmolzen ist.

Ob Neubau oder Sanierung, mit einer guten Dämmung des Schrägdachs sorgen Sie dafür, dass die Wärme in der Heizperiode im Haus bleibt und an warmen Tagen draußen. Das spart Heizkosten und verbessert den Wohnkomfort. Aber welche Dämmvariante ist die richtige Lösung für Ihr Dach? Diese Frage beantwortet der ROCKWOOL SchrägdachCheck in nur wenigen Schritten.

Wir empfehlen das nützliche Tool "SchrägdachCheck" der Firma Rockwool: SchrägdachCheck - finden Sie die passende Dämmung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0